Mes favoris
Pas de favoris dans votre liste
Finden Sie Ihre Unterkunft, die zu Euch passt:
Planen Sie im Voraus
und buchen Sie
Ihren Aufenthalt:
FR DE EN
Sie sind hier :  > Oenotourismus > Entdecken > Grands Crus

Grands Crus

 Von der Entstehung bis zur Verbreitung

Die Grands Crus stehen für echte Qualitätsprodukte und haben sich seit 30 Jahren in der Region eingebürgert.

Tatsächlich war Salgesch 1988 die erste Gemeinde im Wallis, die ein derartiges Label einführte. So unterliegt ihr Pinot noir Grand Cru Ertragsbeschränkungen (800g/m²) und strengen Regeln der Weinbereitung (Aufzuckerung, Verschnitt und Ausbau in Barriques verboten).

Im Jahr 1994 folgte Saint-Léonard mit den zwei Rebsorten Chasselas (Fendant) und Pinot noir diesem Beispiel.

Und seit 2015 umfasst das Gütesiegel Sierre Grand Cru die vier Rebsorten Petite Arvine, Marsanne blanche (Ermitage), Cornalin und Syrah und sechs verschiedene Gemeinden (Sierre, Miège, Venthône, Veyras, Lens und Crans-Montana), was im Wallis einzigartig ist.

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen
OK