Highlights > Kunst, Kultur & Geschichte > Schlösser & Bauwerke > Kirche Notre-Dame des Marais

Kirche Notre-Dame des Marais

Die im spätgotischen Stil erbaute Kirche Notre-Dame des Marais stammt aus dem Jahr 1310.

Im Jahr 1310 gründete und errichtete der letzte Meier von Siders eine Kapelle, die zuerst dem hl. Theodul und später der hl. Katharina geweiht wurde. Sie wurde im Jahr 1331 Pfarrkirche.

Der 1524 erbaute Chor ist durch die Rippen seiner Gewölbe gekennzeichnet. Das 1721 erneuerte Kirchenschiff ist mit einem Kreuzgratgewölbe bedeckt. Sehenswert sind auch die Überreste der ursprünglichen Wandmalerei in der Kapelle Saint-Antoine an der Südseite.