Highlights > Kunst, Kultur & Geschichte > Schlösser & Bauwerke > Schloss Mercier

Schloss Mercier

Das Schloss Mercier ist ein einzigartiger Ort, der Baukunst, Kultur und aussergewöhnliche Gärten in sich vereint. Es eignet sich ideal für die Durchführung von Seminaren und bietet massgeschneiderte Serviceleistungen mit Unterkunft und Verpflegung.

Das Schloss Mercier, in idealer Lage auf dem Hügel Pradegg auf den Höhenzügen von Siders, wurde zwischen 1906 und 1908 von der berühmten Lausanner Gerber-Familie „Mercier de Molin“ erbaut.

Das Schloss Mercier, ein architektonisches Kleinod der Region Siders, wurde 1970 an den Kanton Wallis abgetreten, mit dem Ziel einer gemischten Verwendung: für kulturelle Zwecke und für Empfänge.

Das in intelligenter Weise umgebaute Schloss Mercier bietet damit in einer einzigartigen Umgebung und ganz in der Nähe des Stadtzentrums von Siders:

  • einen Naturpark im Stil eines „englischen Gartens“ von 37'126 m2, der das ganze Jahr über für die Öffentlichkeit vollständig zugänglich ist;
  • 4 Räume mit kompletter Ausstattung für die Abhaltung von Seminaren (max. 40 Personen), Treffen und Empfängen;
  • ein Verpflegungsangebot vor Ort;
  • einen eigenen Parkplatz;
  • 22 Zimmer mit kompletter Ausstattung.

Das ganze Jahr über finden im Schloss Mercier auch kulturelle Veranstaltungen und Führungen statt.  

Das könnte Ihnen auch gefallen